Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stand: 1. April 2019 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des Internetangebots des Komod Festivals (Christian Botsch), und für alle daraus resultierenden vertraglichen Beziehungen mit Nutzern und Kunden.

Vertragspartner
Vertragspartner ist Komod Kultur, Christian Botsch (Immergrünstraße 15
81547 München)

Vertragsabschluss
Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus. Eine Zustimmung zur Online Bestellung erfolgt, indem der Besteller alle relevanten Daten in das Bestellformular eingetragen hat und durch absenden übermittelt. (Via Vorverkaufsstellen wie z.Bsp. Eventbrite, Eventim und sonstige VVK-Stellen) Erst mit Übermittlung einer Bestätigung der Bestellung und Rechnung durch die VVK-Stelle kommt ein endgültiger Vertrag mit dem Kunden zustande. Der Besteller muss in jedem Fall volljährig sein und selbständig Geschäfte ausführen können. Eine Rückgaberecht von Onlinetickets ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Preise
Alle Preise sind — wenn nicht ausdrücklich angegeben – Bruttostückpreise in Euro und verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. in Höhe von 7% bzw. 19%.

Lieferung
Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt, solange der Vorrat reicht, bzw. bis zu einem festgesetzten Versandtermin, der eine pünktliche Lieferung garantiert. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt auf Kosten und Risiko des Bestellers. Die gelieferte Ware bleibt bis zur Übergabe und der damit verbundenen Einlösung Eigentum des Komod Festivals. Dies gilt für sämtliche verfügbare Zahlungsarten. Transportschäden und sichtbare Mängel bzw. Mengendifferenzen sind umgehend, jedoch spätestens innerhalb von 3 Werktagen nach Übergabe der Ware am Bestimmungsort, telefonisch, schriftlich oder per Email an info@komod-festival.de anzuzeigen. Andernfalls sind Mängelrügen ausgeschlossen. Bei offensichtlichen Beschädigungen sollte man sich diese sofort bei der Übergabe durch den Paketdienst bestätigen lassen.

Zahlung
Die Lieferungen erfolgen per Nachnahme und Vorkasse (Überweisung, Kreditkarte etc). Bei der Nachnahme erfolgt die Zahlung nach Erhalt der Lieferung in bar an den Paketdienst. Bei der Vorkasse erfolgt die Zahlung im Voraus durch Überweisung an den Ticket Anbieter. Bei Annahmeverweigerung oder fehlgeschlagener Bezahlung (u.a. fehlgeschlagener Lastschrifteinzug) einer Bestellung durch den Besteller werden die entstandenen Kosten für Verpackung und Versand sowie Bearbeitungsgebühren mit einem pauschalen Betrag von ¤ 15,00 € dem Besteller separat in Rechnung gestellt plus die entstandenen Vorverkaufsgebühren des Ticketanbieters zzgl. Gebühren aus der jeweiligen Zahlungsmethode (Kreditkartengebühren, Lastschriftgebühren).

Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum der Ware geht erst dann an den Besteller über, wenn dieser sämtliche, sich aus dem Vertrag ergebende Leistungen erfüllt hat.

Widerrufs- und Rückgaberecht
Gemäß gesetzlichem Widerruf-rechts ist ein Vertragsrücktritt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Waren, auch ohne Angabe von Gründen möglich. Dies gilt ausdrücklich NICHT bei Eintrittskarten für Konzerte oder Veranstaltungen. (Online oder Hardtickets). Hier besteht kein Widerrufs-recht. Im Falle einer Rücksendung ist der Besteller verpflichtet, die entstehenden Kosten zu übernehmen wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Sollten Artikel beim Besteller schuldhaft beschädigt worden sein, ist dieser zum Ersatz der Wertminderung verpflichtet.

Veranstaltungsausfall
Bei Absage der Veranstaltung oder Terminverlegung durch Verschulden des Veranstalters, muss der Kunde die Eintrittskarte unverzüglich spätestens jedoch bis 8 Tage nach dem ursprünglichen Veranstaltungstermin an Christian Botsch, den Veranstalter (siehe Impressum) zurücksenden. Der Kunde erhält die Erstattung des Ticketpreises, sofern die Originaleintrittskarte dem „Komod Festival“ vorgelegt werden und diese auch direkt beim Cafe Sonnendeck (oder deren offiziellen Vorverkaufstellen) gekauft wurde. Bei Verlust des Tickets ist keine Erstattung möglich.
Bei Absage der Veranstaltung oder Terminverlegung durch höhere Gewalt (Behördliche Absage, Krieg, Erdbeben, Feuer oder sonstige nicht durch den Veranstalter zu verantwortenden Gründen) ist keine Rückerstattung möglich. Dies beinhaltet auch, dass die Veranstaltung während der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden muss (z.B. Bombendrohung, Hagel..). Den Veranstalter trifft hier kein Verschulden. Der Ausfall oder Nichterscheinen einzelner oder mehrere Künstler berechtigt nicht zu Rückansprüche und hat keinen Einfluss auf den bezahlten Ticketpreis. Programmänderungen vorbehalten. Bei vorzeitigen Abbruch der Veranstaltung — aus welchen Gründen auch immer – gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises.

Wiedereinlass
Die erworbene Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Einlass auf das Veranstaltungsgelände und nur für eine Person. Ein Wiedereinlass nach Verlassen des Veranstaltungsgeländes ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Datenschutz und Datenverarbeitung
Die Daten, die für die Bestellung notwendig sind, werden intern erfasst und mit äußerster Vertraulichkeit behandelt. Die Daten aller Art werden nicht an Dritte weitergegeben. Solange der Kunde nicht widerspricht, ist das Komod Festival darüber hinaus berechtigt, die erhaltenen Daten zur Beratung des Kunden, zur Werbung, zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Angebote zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Hausordnung
Der Besteller bzw Käufer & Gast akzeptiert bei Betreten des Geländes die Hausordnung vor Ort. Bei Zuwiederhandlung kann ein Platzverbot verhängt werden ohne Möglichkeit einer Rückerstattung des Ticketpreises.

Ticketgebühr
Komod Kultur ist berechtigt eine Ticketgebühr von max. 5% auf den Ticketpreis zu erheben für Einlassmanagement & Systemkosten. Diese Gebühr ist unabhängig von Ticket VVK Gebühren von externen VVK Stellen und wird separat berechnet.

Übernachtungsmöglichkeiten
Die Benutzung der “Camping / Übernachtungsfläche” (falls vorhanden) erfolgt auf eigene Nutzung & Gefahr. Es handelt sich um keinen offiziellen Campingplatz der Komod Kultur bzw dem Komod Festival
Jegliche Haftung und sämtliche Ansprüche für Schäden oder Verlust gegenüber dem Komod Festival im Bereich Camping sind ausgeschlossen. Der Zugangsberechtigte akzeptiert die Haus & Ruheordnung des Bereiches sowie Hausordnung. Die Benutzung des Campingfläche ist unbewacht, wir übernehmen keinerlei Haftung. Benutzung auf eigene Gefahr.

Schlußbestimmungen
Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Es gilt ausschließlich das recht der Bundesrepublik Deutschland.Gerichtsstand ist ausschließlich der Sitz von Komod Kultur (Weilheim oder München), sofern der Kunde Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.