Osono

Waldbühne, Donnerstag 18:30 Uhr – 19:30

Osono ist ein Musiker aus München, der mit seiner Band Neo Soul und Funk macht.
Er selbst hat afrikanische Wurzeln und ist aufgewachsen mit dem Sound vergangener Tage: Soul, Funk und Blues. Mit diesen Einflüssen bringt Osono seine Musik auf die Bühne. Kurz beschrieben: groovy basslines and soulful music.
Angefangen unter dem alias “Pete Hubson” spielt er seit 2014 Konzerte und Festivals in Deutschland. Er leitet seit 2018 die Afro Blues Session in der Glockenbachwerkstatt in München und ist als Sessionmusiker in verschiedenen Bands aktiv.
Vor 3 Jahren kam dann die Weiterentwicklung aus einem Singer-/Songwriter zum Frontmann und Künstler Osono. Mit einer stetig wechselnden und wachsenden Bandbesetzung, kommen die verschiedensten Musiker/innen mit ihrem Groove, mit ihrer Farbe dazu. Osono ´s Musik ist LiveMusik und lebt davon, dass die Musiker/innen auf der Bühne seinen Sound jedes Mal neu interpretieren. Eins ist sicher: mit einer rauchig sanften Stimme und einer groovigen Band sprüht die Energie regelrecht von der Bühne und resoniert bis in die letzten Reihen.
Bisher hat der Künstler noch keine Platte rausgebracht, es ist jedoch in Planung noch dieses Jahr eine Live-Platte aufzunehmen.

–> Instagram