Ecstatic Dance

Tigergehege, Sonntag 16:00 Uhr – 17:30 Uhr

Ecstatic Dance

Auf ihrem spirituellen Weg entfachte ihre Liebe für Conscious bzw. Ecstatic Dance, was eine freie, expressionistische, individuelle aber auch kollektive Tanzreise für Menschen jeden Alters darstellt. Toni verliebte sich in die Freiheit des Ausdrucks und die Verbindung zur Gemeinschaft, die sie dort fand.

Tanz: Man ist eingeladen im Tanz all das auszudrücken was man fühlt und wahrnimmt, wie die Bewegungen aussehen, ist dabei unwichtig. Tanze, als würde niemand zuschauen. Die Tanzfläche wird im respektvollen und bewussten Miteinander geteilt.

Musik: Die Tanzreise ist musikalisch aufgebaut wie eine Welle. Wir beginnen mit ruhiger Musik, um langsam rein zu kommen, bis der Rhythmus immer stärker wird und am Schluss wieder abflacht zum Entspannen. Das DJ Set ist bunt und variationsreich: von Ambient, broken beats, elektronischen Sounds, Trap, Weltmusik, Madison Music, Indie Dance, Conscious Music bis Techno.

Am Anfang werden die Tänzer im Kreis begrüßt, Toni wird ein paar Worte zum Ablauf sagen und eine kurze Meditation anleiten. Zum Schluss finden sich die Tänzer noch einmal im Kreis zusammen, um Erfahrungen zu teilen und in sich hinein zu fühlen.

Regeln: Es gibt keinen Alkohol oder Drogen, es darf nicht auf der Tanzfläche gesprochen werden. Schuhe am besten ausziehen.
Der Sinn dahinter ist es, ohne Hemmungen oder Ablenkungen frei zu tanzen und über Bewegung in den Körper fühlen zu können