Komoderia

Als Sonnenterrasse des Festivals bietet die Komoderia wirklich alles, um den Blick in’s
Grüne – immer Richtung Italien – besonders zu genießen: Bar, Pizzeria, Discotechina!
In der Dreieinigkeit ist für leibliches Wohl ebenso gesorgt wie für lange Tanztage und -nächte unter funkelnden Kugeln. Die Komoderia DJs und Live Acts schließen die Lücken zwischen dem Gesang der Diven, gen Horizont treibenden Arpeggios, vesuvgleich brodelndem Acid und heruntergepitchten Breakbeats, die uns in der Brandung schaukeln. 12“ gibt es aber nicht nur auf den Plattentellern, sondern auch nebenan bei Pan de Dan. Schon fast eine niederbayerische Ikone, servieren Bäckermeister & Crew neapolitanische Pizza, und zwar verace – also so, wie es sich gehört.
Dazu trinken wir Komoderia Classics: Rosmarino, Gin Tonella, diverse Spritze und andere meridionale Erfrischungen. Frei nach dem Motto:
Came for the Aperitivo, stayed for the sunrise.